Browsed by
Kategorie: Neues aus der Segelgruppe

Informationen für die Segelgruppe

Unser neuer Vereinsarzt…

Unser neuer Vereinsarzt…

…heißt Dr. Specht. Dr. Christoph Specht. Der Allgemeinmediziner hat seine Praxis in der Feithstraße 3 in Hagen. Ihr erreicht ihn unter Telefon 02331 / 58 78 43. Die Sprechzeiten sind: Montag        0800-1130 und 1500-1700 Dienstag      0800-1130 und 1500-1700 Mittwoch     0800-1130 Donnerstag 0800-1130 und 1500-1700 Freitag          0800-1130  

Boote im Wasser

Boote im Wasser

Am Samstag war es endlich soweit! Trotz der unbeständigen Wetterlage traf sich die Segelgruppe um 15.00 Uhr am Gelände für die nötigen Vorarbeiten und ließ das Tretboot und die FAM LADY zu Wasser. Wegen der starken Windböen wurde auf das Ansegeln verzichtet, Lars genoss aber ein „Anschaukeln“ auf der LADY .

Ostern ist Saisonanfang…

Ostern ist Saisonanfang…

…und die Saison fing dann doch lausig kühl an. Deswegen ja auch das Feuer. Ein paar vorbereitende Arbeiten sind schon erledigt, und üblicherweise wird spätestens zum Saisonanfang der Grill angeworfen und so getan, als sei es auf jeden Fall Frühling. Nächste Woche wollen wir ein oder zwei Boote einsetzen, und nach jetzigem Stand der Dinge wird es in der Woche schrittweise wärmer, so dass wir am kommenden Samstag die erste Ausfahrt des Jahres machen könnte, wenn es denn dabei bleibt….

Weiterlesen Weiterlesen

Jahreshauptversammlung am 27. März

Jahreshauptversammlung am 27. März

Liebe Leute, die Jahreshauptversammlung in diesem Jahr ist besonders wichtig. Es gibt erstens eine Neufassung unserer Vereinssatzung – schon deswegen wäre es schön, dass viele Mitglieder dabei sind. Zweitens gibt es eine neue Speisekarte (hihi), und drittens einen neuen Treffpunkt. Die Einladung findet Ihr hier.

Neuer Segelkurs ab Mitte März

Neuer Segelkurs ab Mitte März

Abhängig von der Nachfrage bietet die Segelgruppe des BS Hagen Segelkurse für den Sportbootführerschein Binnen unter Segeln und Motor an. Wir wollen auf diese Weise Mitglieder für unseren Verein gewinnen, und ab Mitte März beginnt nun ein neuer Kurs. Die Frage, wie man mit Behinderungen beim Segeln umgehen kann, und ob der Segelschein möglich ist, lässt sich am besten im direkten Gespräch klären. Unverzichtbar ist nach den geltenden gesetzlichen Regelungen rot-grün-Unterscheidungsvermögen und eine ausreichende Sehschärfe. Ansprechpartner und Ausbilder ist Ralf…

Weiterlesen Weiterlesen

Historisches Filmschätzchen…

Historisches Filmschätzchen…

…damals, im August 1931 ging das Freibad Hengstey mit seinen Schwimmbecken direkt in den See hinein. Ein Sprungturm, eine Rutsche – das Bad war ein beliebter Treffpunkt. Und jetzt lässt es sich auch gut belegen. Bei Youtube gibt es ein kleines Filmchen aus August 1931. Man sieht Kamerafahrten um den See und ein paar Aufnahmen aus dem Freibad. Frank von der DLRG hat mir die Aufnahme vor einiger Zeit zugeschickt.

Aufi… die neue Saison steht bevor…

Aufi… die neue Saison steht bevor…

Hallo Segler, spätestens wenn die Boot in Düsseldorf beendet ist, wird es Zeit, die „Boot Hengsteysee“ in Angriff zu nehmen. Zur Vorbereitung auf die neue Saison gibt es das ein oder andere zu bereden, und das wollen wir am Samstag, den 7.2. tun – dann ist unsere erste Sitzung im neuen Jahr. Beginn ist um 15:00 Uhr am Bootshaus. (Wer zuerst da ist, macht bitte die Heizung an…)

Der Hengsteysee in alten Zeiten…

Der Hengsteysee in alten Zeiten…

Mit Hilfe der Familie Dörnbach, die das Personenschiff am Hengsteysee betreibt, kann ich Euch hier eine Anzahl historischer Fotos vom Hengsteysee präsentieren. Zu finden im Menüpunkt „Segeln“ – oder einfach über diesen Link.  

Boot in Düsseldorf

Boot in Düsseldorf

Die Boot in Düsseldorf ist für Segler soetwas wie der inoffizielle Saisonauftakt. 1700 Aussteller sind dort vertreten und haben im letzten Jahr 248 000 Besucher in die Messehallen gezogen. Die weltgrößte Boots (und -Zubehör)ausstellung besuchen wir von der Segelgruppe traditionell jedes Jahr – meist an einem der Wochenenden. 17 Messehallen warten darauf, begutachtet zu werden, außerdem hat mittlerweile der ein oder anderen den ein oder anderen Bekannten, der dort selbst als Aussteller vertreten ist. In diesem Jahr schält sich der…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Hengsteysee im Frühjahr

Der Hengsteysee im Frühjahr

Es ist ja noch kalt und ungemütlich, und die Boote kommen frühestens am 15. März ins Wasser. Aber auch im März kann es noch Hochwasser geben, und deswegen gebe ich lieber noch einmal einen Hinweis auf die Regeln fürs Segeln und Kanu fahren bei Hochwasser. Es gibt einen Punkt, an dem der Ruhrverband das Befahren des Hengsteysees grundsätzlich verbietet –  und das ist dann, wenn der Messpegel in Hattingen eine Höhe von 358 Zentimetern erreicht oder übersteigt. Woher weiß man…

Weiterlesen Weiterlesen